PEPP UP your salad..

Meinen ersten Blogeintrag widme ich meinem prominenten Hülsenfrüchte-Nudel-Salat! Ich esse wirklich oft in verschiedensten Variationen mit allem was die Saison grad so hergibt. Eintönig? Ich nenne es effizient ; – ). Wenn das Vorkochen schnell gehen muss, ist er am Morgen in 10 Minuten zubereitet, sättigt mit mindestens 32g Eiweiß über Stunden und bietet sogar mir ein ausreichendes Volumen…

 

Rezept: Hülsenfrüchte-Nudel-Salat

Zutaten für die Basis:

  • grüner Salat
  • 100g Trockengewicht Nudeln aus Kichererbsen, Linsen oder Erbsen (DM, Rewe, Bioläden)
  • 100g Körniger Frischkäse Bio (Rewe)
  • 5ml Leinöl
  • Schuss Balsamico Essig

~ 490 kcal I 28% EW I 44% KH I 28% F

 

Variationen:

  • angebratenes oder gedünstetes Gemüse 
  • Rohkost
  • frische Kräuter

 

Zubereitung:

Während die Nudeln 9 Min. vor sich hin köcheln kannst Du Salat und Gemüse waschen, kleinschneiden und ggf. anbraten. Den körnigen Frischkäse als Dressing Ersatz unter den Salat heben. Alternativ zum körnigen Frischkäse kannst Du auch Thunfisch nehmen. Die Nudeln kurz abkühlen lassen und hinzugeben. Am Ende mit Leinöl, frischen Kräutern, sowie Pfeffer und Salz abschmecken.

Mein Favorit: Feldsalat, Rote Bete, Tomaten, Avocado, gebratene Pilze und frische Petersilie.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

siebzehn + 18 =